SMARTDataBees im praktischen Einsatz

Pilot-Projekt mit der Deutschen Rentenversicherung Westfalen

Kopplung zwischen SMARTDataBees und Autodesk® Architectural Desktop

Im Rahmen eines Pilot-Projektes mit der Deutschen Rentenversicherung Westfalen und der FH Münster wurde beispielhaft ein Gebäudebestand für das Facility Management erfasst.

Die vorhandenen Gebäudedaten im DWG-Format wurden unter Benutzung der SMARTDataBees mit weiteren, für das Facility Management relevanten, Informationen angereichert.

Durch die bidirektionale Kopplung zwischen SMARTDataBees und Autodesk® Architectural Desktop konnte eine effiziente und lückenlose Datenerfassung ermöglicht werden.
Zielsetzung bei diesem Pilot-Projekt war es, die Datenerfassung von mehreren Teams gleichzeitig durchführen zu lassen. Dabei haben die einzelnen Teams unterschiedliche Arten von Daten erfasst.

 

 

Viewkonzept

Die „Views“ auf die Daten

Hierbei erwies sich das View-Konzept der SMARTDataBees als vorteilhaft, das unterschiedliche Sichten auf den Datenbestand ermöglicht. So konnten die einzelnen Teams die für ihre Erfassungsaufgabe passende Sicht wählen und die in dieser Sicht relevanten Daten eingeben.
Die unterschiedlichen Datensichten (Views) wurden gemäß den Anforderungen der einzelnen Teams im Voraus erzeugt. In den SMARTDataBees lässt sich eine solche neue Datensicht (View) aus den vorhandenen Datenstruktur-Knoten mit wenigen Mausklicks erzeugen.

 

 

Strukturknoten

View „Standort“ auf die Daten

Die einzelnen Datenstruktur-Knoten wurden dann mit den im Rahmen dieses Projektes zu erfassenden Datenfeldern vorbelegt.

Auch diese Aufgabe ließ sich direkt in der Benutzeroberfläche der SMARTDataBees durchführen; es ist dazu keine spezielle Anpassung des Programmcodes nötig.

 

 

 

 

 

 

 

 

Datenbestandspflege

View „Organisation – Einrichtung“ auf die Daten

Der erfasste Datenbestand lässt sich über die SMARTDataBees Oberfläche weiter pflegen.
Eine Visualisierung der Daten ist über die Kopplung zum CAD-System jederzeit möglich.

Die angereicherten CAD-Daten konnten im Rahmen dieses Projektes schließlich noch über die IFC-Schnittstelle des Autodesk® Architectural Desktop zur weiteren Verwendung exportiert werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

SMARTDataBees (Homepage: http://www.smartdatabees.de) ist ein gemeinschaftliches Projekt der beiden folgenden Unternehmen:

G.E.M. Team Solutions GbR
Die Firma G.E.M. Team Solutions wurde am 1. Juni 1999 von Gamal Kira, Eberhard Michaelis und Michael Kloß gegründet. G.E.M. Team Solutions bietet Beratung und Softwareentwicklung. Aufgrund langjähriger Berufspraxis in der Entwicklung von AEC-Applikationen, insbesondere mehrjähriger Mitarbeit bei der Entwicklung des Autodesk® Architectural Desktop seit Version 1.0, verfügt G.E.M. Team Solutions über spezielles branchenspezifisches Know-How im AEC-Bereich. Aktives Engagement in der IAI (Industrie Allianz für Interoperabilität) zum Vorantreiben der IFC (Industry Foundation Classes), sowie Erfahrung mit der Implementierung von IFC-Prozessoren für verschiedene Systeme (u.a. für Autodesk® Architectural Desktop) machen G.E.M. Team Solutions zum Spezialisten im Bereich Datenaustausch für die AEC Branche. Homepage : http://www.team-solutions.de

CAD-Development Tim Hoffeller
CAD-Development bietet Entwicklung, Consulting und Training im CAD-Bereich. Der Fokus liegt auf Software der Firma Autodesk im Bereich AEC. Dazu gehören die Bauprodukte Autodesk Architectural Desktop, Autodesk Building Systems und Autodesk Revit. Weiterhin bietet CAD-Development Consulting, Softwareentwicklung und Schulungen seit 12 Jahren an.
Homepage : http://www.cad-development.de

Sie sind hier :   SMARTDataBees >> Info >> Presse >> 20080509 RFA
Print Page [Kontakt] [Impressum] Copyright © 2005 - 2014-powered by 3iD